Historie

1961
Gründung der Einzelfirma "Werner Beetz" durch den gelernten Kaufmann Werner Beetz in Neufang/Frankenwald. Eröffnung eines Ladens mit Eisenwaren, Töpfen etc. im Ort Neufang/Frankenwald. Parallel dazu Ablegung der Meisterprüfung als Sanitär- und Heizungsbauer. Zusätzlich Handel mit Berry-Garagentoren der Firma Hörmann und deren Montage.

1970
Gründung der "Werner Beetz Spedition". Auslieferung für die Firma Hörmann und den Fränkischen Eisenhof Bamberg. Aufgabe der Sanitär- und Heizungsbau Tätigkeiten zugunsten der Speditionstätigkeiten und des Bauelementegeschäfts.

1987

Erwerb einer Grundstücksfläche (10.000m²) im neuen Gewerbegebiet Am Silberberg 1 in Wallenfells. Verlegung des Firmensitzes nach Wallenfels.

1989

Gründung der "Beetz Bauelemente GmbH" und der "Beetz Transport GmbH". Einstieg des Sohnes Andreas Beetz als Geschäftsführer beider Unternehmen. Durch die Grenzöffnung exzellente Lage in der Mitte Deutschlands. Größere Aktivitäten in der Verteilung von Langnese-Kühlboxen in den neuen Bundesländern von Wallenfels aus ( ca. 40.000 Stück im Jahr). Unterhaltung eines Zentrallagers für Kabeltrommeln in Wallenfels zur Neuverlegung von Telefonleitungen in den neuen Bundesländern.

1995

Verstärkter Ausbau des Objektgeschäfts im Bereich Bauelemente. Abwicklung von LIDL-Zentrallagern in England, Irland, Norwegen und Schweden.

2005
Übernahme der Handelsaktivitäten der Sparte Bauelemente vom "Fränkischen Eisenhof" in Pößneck, sowie des "Fränkischen Eisenhof" in Bamberg. Eröffnung der Niederlassung Bamberg.

2007
Übernahme der Zweigniederlassung "Bauelemente Eisenhof" in Pößneck und Übernahme des Bereiches Bauelemente der Firma "Max Carl" in Coburg.

2008
Übernahme der Bauelemente-Abteilung der Firma "Klöckner" in Würzburg. Verkauf der "Beetz Transport GmbH" und Konzentration auf die Kernkompetenz Bauelemente.

2013
Zum Jahresbeginn Eröffnung der neuen Niederlassung in Erfurt.
..........................................................................................................................................
2014
Zum Jahresbeginn perspektivisch geplante Zusammenführung / Übernahme des Standortes Pößneck in die Geschäftstätigkeit der NL Erfurt.
.........................................................................................................................................
2015
Zum Jahresbeginn Erweiterung des Verkaufsgebietes durch Außendienstmitarbeiter in Raum Oberpfalz - Oberbayern - Niederbayern - Schwaben.
.........................................................................................................................................